Willkommen im Anmeldeportal des Deutschen Arbeitgebertags 2019.
Bitte melden Sie sich hier mit Ihren persönlichen Zugangsdaten an, die Sie per E-Mail von uns erhalten haben.




Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V.
Breite Str. 29
10178 Berlin;
dsb@arbeitgeber.de


Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V., gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchten, richten Sie Ihren Widerspruch per Brief an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Nachstehend informieren wir Sie über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung dieser Website.



Erheben, Speichern und Verwenden personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen und sie identifizierbar machen.
Hierzu zählen der Name, die E-Mail Adresse oder auch die IP Adresse des Endgeräts, mit dem Sie im Moment diese Website besuchen. Bei dem Besuch der Website erheben, verwenden und speichern wir keine personenbezogenen Daten. Diese Seite benutzt ausschließlich Session- und Sicherheits-Cookies, die keine persönlichen Daten enthalten und nur eine kurze Lebenszeit besitzen. Es gibt keine Verlinkung auf externe Dienstleister zur Analyse des Nutzerverhaltens. Die Logfiles, die bei der Benutzung der Seite geschrieben werden, enthalten keine personenbezogenen IP Adressen. Es werden keine Schriften oder Scripte von externen Servern geladen und somit werden persönliche Daten (hier Ihre IP Adresse) nicht an externe Server weitergeleitet.



Unter folgenden Umständen werden personenbezogene Daten auf dieser Website erfasst:

Sie füllen das Formular der Veranstaltung aus und senden es ab.



Zu welchem Grund speichern und verarbeiten wir Ihre persönliche Daten, und wie lange:

Generell
Eine Weitergabe von Daten an Dritte (ausgeschlossen die Unternehmen, die wir benötigen, um diesen Service zur Verfügung zu stellen), erfolgt nicht. Bei jeder Form von Löschung kann es vorkommen, dass die Daten für einen Zeitraum von bis zu vier Wochen noch in Datensicherungen enthalten sind, bevor sie endgültig gelöscht werden.
Die Kommunikation beim Besuch der Website mit einem Browser ist verschlüsselt und ein sicherer Datenaustausch ist somit gewährleistet. Werden beim Datenaustausch E-Mails versendet, so werden diese von uns auf der Transportebene zum Mail-Server verschlüsselt. Sollten Sie Ihre E-Mails aber unverschlüsselt empfangen, kann nicht sichergestellt werden, dass Ihre Daten auf dem Versandwege nicht von Dritten eingesehen werden können.

Absenden des Formulars
Die Speicherung und Erhebung persönlicher Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen des Registrierungs-Prozesses.
Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, benötigen und verwenden wir Ihre persönlichen Daten ausschließlich zur Kommunikation mit Ihnen.
Sollten Sie nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen können, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, damit wir die Löschung Ihrer Daten für Sie vornehmen können.

Interne Logfiles
Ihre Anmeldung, Änderungen an Ihrem Profil und das Löschen Ihrer Daten wird protokolliert. Dieses Protokoll bleibt bis zu 30 Tagen nach Abschluss der Veranstaltung, erhalten. Wenn Sie möchten, dass auch aus dem Logfile Ihre Daten entfernt werden, wenden Sie sich bitte an uns (Kontakt siehe oben). Wir werden die Daten dann aus dem Logfile löschen.